Juso Hochschulgruppen fordern CSU auf, Studiengebühren heute abzuschaffen

25. Oktober 2012 | Hochschule und Forschung

Die Juso-Hochschulgruppen Bayern unterstützen den interfraktionellen Dringlichkeitsantrag zur sofortigen Abschaffung der Studiengebühren in Bayern. „Schon seit deren Einführung kämpfen wir gegen die Campus-Maut“, sagt Laura Hoffmann, Sprecherin der Juso-Hochschulgruppen Bayern. „Jetzt ist es soweit: Selbst die CSU zweifelt endlich den Sinn der bis jetzt so vehement verteidigten Gebühren an.“

„Nur noch Bayern und Niedersachsen halten an allgemeinen Studiengebühren fest“, ergänzt Veronika Kopf, ebenfalls Sprecherin der Juso Hochschulgruppen Bayern. „Eigentlich ist schon lange klar, dass es sich hier um ein Auslaufmodell handelt. Die CSU hat heute die Chance den Antrag auf Abschaffung der Studiengebühren zu unterstützen.“

„Nachdem der Bayerische Verfassungsgerichtshof am 22. Oktober entschieden hat, dass das Volksbegehren zuzulassen ist, steht einer sofortigen Abschaffung nichts mehr im Weg. Nun muss die CSU also Farbe bekennen.“ betont Laura Hoffmann abschließend.

  • 30.07.2016 – 31.07.2016
    Mitgliederwochenende der Jusos Unterfranken - Sommercamp | mehr…
  • 08.08.2016
    Sommerschule Bayerisches Seminar für Politik | mehr…
  • 14.10.2016 – 16.10.2016
    Landeskonferenz II | mehr…

Alle Termine

Hol' Dir den Newsletter der Jusos Bayern!

Juso-Newsletter

Bei uns engagieren sich junge Menschen zwischen 14 und 35, die für eine soziale und gerechte Gesellschaft eintreten. Als politischer Jugendverband setzen wir uns für unsere politischen Vorstellungen ein. Als Jugendorganisation der SPD wollen wir die Partei nach unseren Maßstäben gestalten.