Der Vorstand der Jusos Bayern

Der aktuelle Landesvorstand

Dr. Tobias Afsali

  • Juso-Landesvorsitzender
  • Jahrgang 1986
  • aus München, Oberbayern
  • Beruf: Jurist (Arbeits- und Sozialrecht)
  • Mail an Tobias: tobias.afsali@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Innen- und Gleichstellungspolitik, Arbeitsmarkt- und Wirtschaftspolitik, Migrations- und Asylpolitik

Warum Jusos bzw. SPD:
Nichts kommt von selbst. Und nur wenig ist von Dauer." - Willy Brandt. Die Grundwerte der Freiheit, der Gerechtigkeit und der Solidarität müssen innerhalb unserer Gesellschaft in konkrete Politik umgesetzt, und für die Menschen greifbar gemacht werden. Dafür braucht es eine starke SPD und engagierte Jusos, die ständig an Verbesserung der bestehenden Verhältnisse arbeiten.

Anno Dietz

  • Stellvertretender Juso-Landesvorsitzender
  • Jahrgang: 1984
  • aus München, Oberbayern
  • Beruf: Student (Physik)
  • Mail an Anno: anno.dietz@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Wirtschafts- & Sozialpolitik, Arbeitsmarkt, Kommunalpolitik

Hannah Fischer

  • Stellvertretende Juso-Landesvorsitzende
  • Jahrgang 1984
  • aus Nürnberg, Mittelfranken
  • Beruf: Verwaltungsinspektoranwärterin
  • Mail an Hannah: Hannah.Fischer@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Gleichstellungspolitik, Bildungspolitik, Kampf gegen Rechts

Warum Jusos bzw. SPD:
Weil ich mich tagtäglich für eine freie, gerechte und solidarische Gesellschaft einsetzen will. Und weil ich mir eine Gesellschaft wünsche, in der die echte Gleichstellung der Geschlechter keine Utopie sondern gelebte Realität ist.

Danielle Gömmel

  • Stellvertretende Juso-Landesvorsitzende
  • Jahrgang: 1991
  • aus Postbauer-Heng, Oberpfalz
  • Beruf: Studentin
  • Mail an Danielle: danielle.gömmel@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Internationales und Europa, Nahostpolitik, Kampf gegen Rechts

Warum Jusos bzw. SPD:
"Wenn man Einfluss nehmen will auf das Geschehen in Politik und Öffentlichkeit, muss man sich engagieren..." (Käthe Strobel, SPD) Für mich ist Engagement in der Gesellschaft für Demokratie und Gerechtigkeit sehr wichtig, deshalb bin ich bei den Jusos.

Tobias Hartl

  • Stellvertretender Juso-Landesvorsitzender
  • Jahrgang 1994
  • aus Pfarrkirchen, Niederbayern
  • Beruf: Student der Volkswirtschaft
  • Mail an Tobias: tobias.hartl@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Wirtschafts- und Finanzpolitik, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik

Warum Jusos bzw. SPD:
Im Europa des 21. Jahrhunderts wird Macht nach wie vor durch Besitz determiniert. Der hieraus resultierenden Marktmacht der Unternehmen gegenüber den Arbeitnehmer*innen gilt es von Seiten der Politik entschieden entgegen zu treten, um denjenigen eine Stimme zu geben, welche durch die Hierarchie des Besitzes benachteiligt und bevormundet werden. In einer wirklichen Demokratie ist die politische Mitsprache gleich unter allen verteilt, und eben nicht auf der Seite der Besitzenden konzentriert. Um die bestehende Schieflage aufzubrechen, bedarf es einer starken und mutigen Sozialdemokratie.

Seija Knorr

  • Stellvertretende Juso-Landesvorsitzende
  • Jahrgang 1994
  • aus Vöhringen, Schwaben
  • Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Mail an Seija: seija.knorr@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Bildungspolitik, Gesundheitspolitik, Arbeits- und Sozialpolitik

Warum Jusos bzw. SPD:
Weil es mir nicht reicht, mit den Umständen in unserer Gesellschaft unzufrieden zu sein und darüber zu schimpfen. Nicht einverstanden sein darf immer nur der erste Schritt sein und Grundlage für die Entscheidung etwas Verändern zu wollen. Der Wandel hin zu eine gerechteren und solidarischeren Gesellschaft kann am ehesten mit der SPD gelingen.

Veronika Kopf

  • Stellvertretende Juso-Landesvorsitzende
  • Jahrgang 1988
  • aus Anzing, Oberbayern
  • Beruf: Studienreferendarin Lehramt
  • Mail an Veronika: veronika.kopf@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Innenpolitik, Kampf gegen Rechts, Gleichstellungspolitik, Bildungspolitik

Warum Jusos bzw. SPD:
„Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität“, unsere Grundwerte, sind mir wichtig. Das nur zu sagen, reicht mir aber nicht. Man mag zwar alleine die Gesellschaft nicht verändern - aber wer sich zurücklehnt und andere machen lässt, wird definitv nichts erreichen!

Stefanie Krammer

  • Stellvertretende Juso-Landesvorsitzende
  • Jahrgang 1987
  • aus München, Oberbayern
  • Beruf: Gewerkschaftssekretärin
  • Mail an Stefanie: stefanie.krammer@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Arbeitsmarktpolitik, Europapolitik, Kommunalpolitik, Gleichstellung

Warum Jusos bzw. SPD:
Nur wenn wir uns Gehör verschaffen, werden wir gehört! Was wir erreichen und verändern können, hängt davon ab, wie stark wir sind. Mein Engagement bei den Jusos - der größten linken Parteijugend Deutschlands – ist für mich eine Möglichkeit, mich aktiv für eine Gesellschaft einzusetzen, in der alle Menschen die gleichen Möglichkeiten haben, ihre eigenen Talente zu entfalten und in der nicht Profitinteressen sondern menschliche Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen.

Michael Kick

  • Stellvertretender Juso-Landesvorsitzender
  • Jahrgang: 1994
  • aus Hammerles, Oberpfalz
  • Beruf: Student (Nanostrukturtechnik)
  • Mail an Michael: michael.kick@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Bildungspolitik, Wirtschafts- und Sozialpolitik, Gleichstellung

Warum Jusos bzw. SPD:
Irgendwas passt immer nicht – da kann man schimpfen, oder man packt selber an. Weil man miteinander aber mehr schafft als allein, sind die Genossinnen und Genossen bei den Jusos und der SPD die Richtigen, wenn man unsere Gesellschaft sozialer und gerechter machen will.

Daniel Mann

  • Stellvertretender Juso-Landesvorsitzender
  • Jahrgang 1985
  • aus Würzburg, Unterfranken
  • Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Geographie)
  • Mail an Daniel: daniel.mann@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Internationales und Europa, Entwicklungspolitik, Gleichstellung

Warum Jusos bzw. SPD:
Weil die Jusos für internationale Solidarität, Gleichstellung und Gerechtigkeit für alle Menschen stehen, unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, sexueller Orientierung oder sozialer Herkunft. Weil sie diese Werte leben und aktiv immer wieder dafür kämpfen. Und weil wir in der Gemeinschaft mit unseren Genossinen und Genossen der sozialistischen Internationalen und der IUSY die einmalige Chance haben, unser Konzept einer besseren Welt auch umzusetzen.

Julia Rothmayer

  • Stellvertretende Juso-Landesvorsitzende
  • Jahrgang 1987
  • aus München, Oberbayern
  • Beruf: Dipl. Betriebswirtin (VWA)
  • Mail an Julia: julia.rothmayer@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Wirtschafts-, Finanz- und Sozialpolitik, Gleichstellungspolitik

Warum Jusos bzw. SPD:
Keine andere politische Jugendorganisation schafft es, die für mich wesentlichen Grundwerte – Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität – so miteinander zu verbinden und sich so nach diesem Dreiklang auszurichten, wie die SPD. Wir setzen uns dafür ein, diese drei Grundwerte in der Gesellschaft zu verankern und in die Tat umzusetzen. Denn nur wer sich einmischt, kann etwas in der Gesellschaft bewegen.

Anna Tanzer

  • Stellvertretende Juso-Landesvorsitzende
  • Jahrgang 1997
  • aus Bayreuth, Oberfranken
  • Beruf: Schülerin
  • Mail an Anna: anna.tanzer@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Innenpolitik, Gleichstellungspolitik und Feminismus, Rechtsextremismus, Bildung, Arbeit

Warum Jusos bzw. SPD:
Unsere Grundwerte „Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität“ sind die, auf die unsere Gesellschaft fußen sollte – in jedem Thema. Und um das zu verwirklichen, müssen wir uns engagieren.

Cosmas Tanzer

  • Stellvertretender Juso-Landesvorsitzender
  • Jahrgang 1995
  • aus Bayreuth, Oberfranken
  • Beruf: Schüler /ab September FSJ
  • Mail an Cosmas: cosmas.tanzer@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Umweltpolitik, Bildungspolitik und der Kampf gegen Rechts

Warum bei den Jusos:
Weil die einzige Option eine gerechte und bessere Welt zu erreichen der demokratische Sozialismus ist und ich bei den Jusos die Möglichkeit sehe am besten hierzu hinzuarbeiten. Weiter sind die Jusos ein Verband, der maximale Offenheit gegenüber allen Genossinnen und Genossen zu gewährleisten sucht, egal welche sexuelle Orientierung, welches Geschlecht, welche Herkunft ein Mensch hat, Prämisse ist jeder Person einen Platz in unserem Verband zu geben, davon ein Teil zu sein ist mir sehr wichtig.

Laura Wallner

  • Stellvertretende Juso-Landesvorsitzende
  • Jahrgang 1989
  • aus Würzburg, Unterfranken
  • Beruf: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin
  • Mail an Laura: laura.wallner@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Innenpolitik, Kampf gegen Rechts, Gleichstellungspolitik, Bildungspolitik

Warum Jusos bzw. SPD:
Weil das Ziel einer freien, gerechten und solidarischen Gesellschaft am besten mit der Sozialdemokratie erreicht werden kann. Die Jusos sind dabei die laute Stimme innerhalb der SPD, die die Partei an ihre Grundwerte und Ziele erinnert.

Yasemin Yilmaz

  • Stellvertretende Juso-Landesvorsitzende
  • Jahrgang 1988
  • aus Nürnberg, Mittelfranken
  • Beruf: Doktorandin (Soziologie)
  • Mail an Yasemin: yasemin.yilmaz@jusos-bayern.de
  • Politische Schwerpunkte: Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, Kommunalpolitik, Gleichstellung

Warum Jusos bzw. SPD:
"Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität." Mit diesen Grundwerten des demokratischen Sozialismus sollten wir den Problemen und Missständen unserer Gesellschaft begegnen und nach einem gerechteren Zustand streben.

  • 11.05.2017, 19:00 Uhr
    Mitgliederversammlung Jusos Aschaffenburg | mehr…
  • 12.05.2017 – 14.05.2017
    Neumitgliederseminar im Frühling | mehr…
  • 12.05.2017 – 14.05.2017
    Syrien und der nahe Osten: Die Rivalität zwischen Iran und Saudi-Arabien und ihre Folgen | mehr…

Alle Termine

Hol' Dir den Newsletter der Jusos Bayern!

Juso-Newsletter

Wir haben ein inhaltlich breit gefächertes politisches Seminarangebot für dich - und freuen uns, wenn du dabei bist.

Das Programm für 2016/2017 findest du hier auf unserer Website.

https://jusos-bayern.bayernspd.de/seminare/

Bei uns engagieren sich junge Menschen zwischen 14 und 35, die für eine soziale und gerechte Gesellschaft eintreten. Als politischer Jugendverband setzen wir uns für unsere politischen Vorstellungen ein. Als Jugendorganisation der SPD wollen wir die Partei nach unseren Maßstäben gestalten.